neues wordpress theme atelier361

17ter November 2016

Der erste Schritt ist gemacht: Ich hab wie geplant das WordPress Theme gewechselt, aber noch nicht den Inhalt darauf angepasst.
Insofern sieht es hier jetzt erstmal ziemlich verwirrend, doppelt gemoppelt und unordentlich aus.

Bisher hatte ich mit Atahualpa gearbeitet, seit ziemlich vielen Jahren. Ich fand es grossartig und habe mich daran gewöhnt, was man dort alles im CMS einstellen kann. Das habe ich bisher in keinem anderen Theme gefunden. Aber es ist leider nicht wirklich responsive, das sah nie gut aus auf dem Handy. Ausserdem wird das Theme schon seit 2015 nicht mehr bearbeitet. Zeit für etwas Neues, das mache ich gerne.

Und: Mein Schreibverhalten hat sich seitdem geändert. Bis dahin habe ich auf dieser Handarbeits-Webseite Pages/Seiten hochgeladen und mit Bildern gefüllt. Inzwischen blogge ich (primär an anderen Stellen/Blogs meiner verschiedenen Domains). Dazu passt das neue Theme besser.

Die meisten meiner anderen meiner Webseiten sind schon lange auf Spacious umgestellt, und diese hier nun auch.
Ich hatte gezögert, weil ich an sich hier eher Seiten als Blogeinträge posten wollte, aber auch das hat sich geändert. Als Scanner / Multipotentialite habe ich ständig neue Ideen und alles ist immer in Bewegung.
Ausserdem hatte ich gezögert, weil ich vielleicht für diese Webseite doch ein anderes Theme nehmen würde als primär zum Bloggen, welches auch meine Fotoalben hervorhebt.

Aber ein neues Theme zu suchen ist viel Arbeit und macht genau dann keinen Spass mehr, wenn man sich entschieden hat, vielleicht auch noch Geld bezahlt hat, es installiert hat, und dann feststellt, was es leider alles nicht kann. Das ist mir jetzt ein paar Mal passiert und so gehe ich hier den einfachen weg und nehme das Spacious Theme, weil es sich für mich bewährt hat. Ausserdem ist es natürlich viel einfacher, auf 10 Websites (inkl. Subdomains) das gleiche Theme laufen zu haben, wenn man etwas anpassen möchte! Und die Umstellung dahin schneller, wenn man nur Plugin/Widget Einstellungen kopieren muss, als wenn man sich alles komplett erst neu im Theme erarbeiten muss.

 

Den Webshop, den ich sehr mühsam und mit Hilfe einiger netter Forum-Mitglieder mit Modified E-Commerce alleine aufgebaut habe, werde ich in Kürze abschalten. Der zukünftige Webshop soll hier mit Woocommerce integriert werden. Ich bin gespannt, wie ich das hinbekomme.
Da ich inzwischen viel auf Reisen bin, muss das System Webshop für mich bzw. von mir auch neu geplant werden.

Neues WP Theme, Re-Launch Webseite – und Shop
Markiert in:                             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.